Posts mit dem Label Häkeln werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Häkeln werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 4. August 2017

ich war fleißig und habe gehäkelt

Bei mir ist es so, entweder ich mache gar nichts oder ich "handarbeite" am laufenden Band.

Der Beutel ist nun auch fertig gehäkelt:


Inzwischen habe ich noch 3 Loops begonnen und davon 2 fertig gestellt. Einer ist für die Mini.




Baden waren wir auch und ich war gestern auch eine Runde durch den Wald. Habe auf meinen GG gehört, der gesagt hat, es würde nicht regnen und es regnete doch ... bin nass geworden.

Die Mini ist mit ihrer Mutter im Urlaub und ich kann ganz für mich da sein. Könnte so viel tun, aber bin völlig schlapp von dem drückenden Wetter. Da wird halt gar nichts.


Montag, 17. Juli 2017

Einkaufsnetz und andere Dinge

Das Einkaufsnetz ist fertig. Ich habe tatsächlich wieder gehäkelt. und es kommt noch mehr ...man staune.

das fertig Netz
in Arbeit, auch Beutel

Meine wohl behüteten Königslilien blühen nun auch. Ich habe aufgepasst, dass keine Starkregen oder Lilienhänchen sie zerstören. Den Lohn habe ich nun bekommen.


Das Wetter ist heute sehr trübe, im Gegensatz zu gestern. Also ist Heimarbeit angesagt. 

Habt es gut!

Dienstag, 18. April 2017

das war Ostern

Ich bin Ostern meist allein wandern gewesen. Mein GG konnte nicht, was nicht so toll war. Nun ja, man soll die Zeit genießen, egal ob allein oder zu zweien.



Der Frühling zeigt sich überall in leuchtenden Farben.


Das Wetter war nicht ganz so schlimm, wie angesagt. Sonntag haben wir mit der Mini, der krass drauf war, meine Ostergeschenke gesucht. Seit die Kleine 7 Jahre alt ist, ist sie schrecklich geworden - vielleicht aber auch aus einem anderen Grund "grübel". Wir haben uns nach dem Urlaub nicht mehr oft gesehen. Sie ist bei Papa und nun bei ihrem Opa.

Da ich die Steuer 2016 anfertigen muss für die Tochter und für uns, ist das kein Problem, mal ohne Enkelkind auszukommen. Mal sehen, ob das auch wirklich fertig wird.

Seit gestern mache ich wieder etwas Handarbeit. Ich habe noch einige Wolle und Reste.Da es an Topflappen fehlt, sind die erst mal dran-


Der eine wäre glatt als Osterei durchgegangen :-)


Gute Nacht!



Montag, 15. Dezember 2014

... ist das schon Frühling?

Mit Sonnenschein, blauem Himmel und satten Farben präsentierte sich der heutige Tag, nach dem verregneten Wochenende. Gestern waren ich noch einmal auf dem Weihnachtsmarkt mit der Tochter nebst Mini.

Heute war es wie im Frühling. Die Wintersaat zeigte ihr strahlendes Grün auf den Feldern. Es sah alles schon fast surreal aus.






Wegen der Wärme, habe ich die Winterjacke weg gelassen und mich ganz im Zwiebellook gekleidet. Nur der Wind erinnerte an die wahre Jahreszeit.


Da unser Schuhladen Weihnachtsrabatt vergibt, habe ich mich nun doch entschlossen, mir ein paar Wander-/Winterschuhe zu kaufen. Die Preise sind ja heftig, aber mit 20% Rabatt ging es grad so. Ich hab die auch gleich getestet auf Wiese und Feld ... hahaha ... da war es ja richtig nass.

Gestern ist nun endlich meine Häkeldecke fertig geworden. Sie soll abends, beim Fernsehen, meine alten Knochen Beine wärmen. Ihr Maß ist 150 x 98 cm, mit halben Stäbchen gehäkelt. Ich bin ganz zufrieden.


Die dunklen Streifen sind lila, das kommt hier sehr dunkel rüber. Nun widme ich mich wieder neuen Projekten, aber davon ein anderes Mal mehr.


Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart.


Samstag, 6. Dezember 2014

Nikolaustag


Schon wieder Nikolaustag und schwups wird das Jahr auch bald herum sein. Nachher werde ich bei meiner Mini schnell mal Nikolaus spielen. Da sie von allen etwas bekommt, habe ich den Zeitpunkt etwas verlegt. Wie es halt so ist.

Nikolausstiefel - da gibt es noch ein paar Bücher dazu
Inzwischen habe ich auch diese pinkene Glitzerwolle aufgebraucht - für Mütze (gehäkelt) und Schal (gestrickt) für die Mini. Die Riesenbommel wird noch ersetzt durch eine in pink und nicht so groß.

Häkelmütze und Schal in pink mit Glitzerfaden

Sowas war am 3.12. in unserem gemeinsamen Adventskalender. Ist doch süß, nicht wahr.


Zuletzt noch ein paar Fotos von gestern. Wir waren wandern. Meine Fotos sind nicht so gut geworden, drum hier die meines GG.

Blick auf Polenz, meine "Neue" war auch dabei

ich hab es versucht, Ergebnis war dürftig

Ich wünsche Euch einen schönen Nikolaustag!



Dienstag, 18. November 2014

Dienstag - Regentag

Der erste richtige Novembertag - es ist regnerisch und kalt. Richtig ungemütlich, dieser Dienstag.

Danke für Eure lieben Kommentare. Ihr kennt Holundersuppe nicht? Das war ein beliebtes Süppchen schon in meiner Kindheit. Mir schmeckt das, aber man hat zuviel Arbeit damit. Ich verpasse auch immer die Zeit der Reife. Der Holunder sah dieses Jahr bei uns auch nicht so gut aus. Die schönen Dolden hängen auch meist zu hoch für mich.

So geht das mit dem Süppchen:
Die reifen Dolden des Holunders werden abgespült  und die Beeren mit der Gabel  von den Stängeln abgestreift. Roh sollte man sie nicht essen.
Die Beeren werden in 3/4 Ltr. Wasser (auf 1 kg) aufgekocht. Das Ganze wird in der Flotten Lotte zerkleinert und dann durchgesiebt, um den Saft zu gewinnen.

Für die Suppe rührt man, je nach gewünschter Konsistenz, 1-2 Päckchen Puddingpulver (Vanille- oder Sahnepudding) in Milch/ oder einem Teil abgekühlten Holundersaft ein und gibt das zum Saft. Das Ganze etwa 2 Minuten aufkochen. Die Suppe kann kalt oder warm serviert werden mit gerösteten Weißbrotwürfeln, Zwieback oder Hefeklößen. Vanillezucker und Apfelstückchen (kurz mitgekocht) verfeinern die Suppe. Wird Milch verwendet, schmeckt das Ganze milder. Ich selbst ziehe Wasser vor - ist aber Geschmacksache.

Rezept ist auch bei Chefkoch - klick!

Heute zeige ich nur meine fertige Häkelei, mehr ist heute nicht geworden. Ich hatte auch einiges zu tun mit meiner Umräumerei - mehr Platz ist deswegen auch nicht.


Schönen Abend, Ihr Lieben!



Freitag, 17. Januar 2014

Häkelprojekt

Unser Besuch ist wieder weg. Der Tag gestern war sehr schön und wir haben viel gequatscht, waren essen und spazieren - wie das die Alten so tun ... zwinker. Die beiden Besucher, ein Ehepaar, sind sehr liebe Menschen. Sie ist Malerin und hat uns zwei von ihren Bildern da gelassen. Die habe ich mir aber vorher ausgesucht. Wenn ich besseres Licht habe und vorher noch ein ordentliches Passepartouts und einen schönen Rahmen, werde ich sie hier zeigen.

Der Schnee ist übrigens auch weg, es liegen nur noch vereinzelt Minihäufchen herum und am Berg ist es noch etwas weiß. Die Mini hat das heute gleich genutzt, mich mit solchen Schnee-Restern zu bewerfen ... aua, die sind aber hart :-)

Übrigens häkle ich jeden Abend brav an meiner kleinen Decke. Die will ich Euch heute man zeigen. Die Maße weiß ich nicht, aber für die Knie reicht sie ... lächel. Fertig bin ich aber noch nicht.


Eigentlich sollte sie verschiedene Muster wie hier bekommen, aber das Garn häkelt sich sowas von bescheiden, dass ich das gelassen habe. Sie besteht aus 288 halben Stäbchen und soll möglichst quadratisch werden. Meine Enkelin hatte neulich gesagt, dass sie die haben will ... kann sein, dass sie bei ihr auch landet. So, nun wisst Ihr Bescheid.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Donnerstag, 9. Januar 2014

neues aus dem Häkelkästchen

Gestern hatte ich Oma-Enkel-Tag. Es war richtig gut. Wir haben gebastelt, sind aber wegen der Trockenzeiten nicht ganz fertig geworden. Die Kleine hat ein Bild gestempelt mit Kartoffelstückchen . Ein Blumentöpfchen wurde angemalt und Korken eingefärbt. Letzteres muss wiederholt werden, die Farbe hat nicht gehalten. Fotos kommen vielleicht noch, wenn alles fertig ist ;-)

Als die Mini dann den Fernseher in Beschlag genommen hatte, weil ihre Hoheit sie etwas müde war, habe ich eine Krone angefangen zu häkeln. So sieht sie fertig aus. Leider habe ich keine Anleitung gefunden. Das ist frei nach einem Foto gemacht. Traraaaa, da ist sie:

der Prinzessin heute überreicht, sie hat sich doll gefreut

Da ich für ein anderes Projekt ein paar Fotos gemacht habe, kann ich heute noch einen kleinen Geck vorstellen, so für zwischendurch.


Ich wünsche Euch einen schönen Abend!