Posts mit dem Label Fotografie werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Fotografie werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 3. Juni 2017

... ja, die alten Rittersleut' ...

Heute fand in Weesenstein das Mittelalterfest statt. Wegen der Hitze waren wir vormittags da und haben das nicht bereut. Außer leckerem Essen gab es viel zu sehen. Die Ritter nahmen auch an einem Turnier teil, was recht lustig gestaltet war.
Man konnte auch Waren des Mittelalters kaufen, wie Schwerter, Pfeil und Bogen, sowie Kleidung und vieles mehr. Mir haben die vielen schönen Mittelalterkostüme super gefallen. Das Fest geht noch bis Morgen, da wird es sicher noch besser besucht sein, Wer Interesse hat, ist gut beraten, vormittags hin zu fahren. Als wir kurz nach dem Mittag zurück fuhren, stand schon ein Anwärter für unseren Parkplatz bereit und die Parkplätze außerhalb waren jetzt voll besetzt.






viele Gewerke hatten einen Stand



das mittelalterliche Leben wurde auch ein wenig demonstriert


die Kostüme waren wirklich toll


der Umzug endete dann auf dem Festplatz und es gab einen Rede zur Eröffnung






beim Schmied hielt man es so gar nicht aus wegen der Hitze



Rittersleut'  beim Wettkampf


Haarschmuck für die schönen Damen


Ich wünsche Euch ein schönes Pfingstfest!

Samstag, 27. Mai 2017

ich wandre ja so gerne

Ist das nicht ein prachtvoller Tag gewesen und ist es noch. Der Himmel leuchtet im schönsten Blau und ist völlig ohne Wolken. Da lockt es die "Frau" hinaus auf Wanderschaft.

Es war herrlich, wenn auch etwas zu warm. Nur der Bäcker in Ehrenberg hatte schon seit 1 Minute zu, als ich dort ankam. Das war doof, aber so schlimm dann auch nicht. Einen Teil des Weges war ich schon einmal gegangen. Ich habe ihn dieses Mal in Richtung Sebnitz verlängert. So habe ich auch den fehlenden Teil des Weges durch das Schwarzbachtal gefunden.

 so gehe ich los

 sieht das nicht zauberhaft aus

 schon 100x fotografiert, aber immer wieder schön

 nur mal durchgeblickt


 Berg hoch

 Blick über die Wiesen

 Durchblick

 Ehrenberg

 das ehemalige Erbgericht
 sehr sonnig

 jetzt gehts nach Krumhermsdorf

 der Schwarzbach

 Ende des Weges

gleich kommt mein GG, mich abholen, denn es ist zu warm

Ich wünsche Euch ein sonniges Wochenende!

Donnerstag, 25. Mai 2017

saubere Fotos vom Handy

Ich finde, dass mein neues Handy Samsung Galaxy S7 super Fotos macht. Ich habe meine Kamera Pentax K 30 zur gleichen Zeit benutzt und stelle wieder einmal fest, dass diese sehr vom Licht abhängig und auch noch viel gewichtiger ist. Das betrifft auch meine Sony A 77. Bei beiden Kameras benötigt man außerdem ein fundiertes Wissen, was die Einstellungen betrifft. Da muss ich noch sehr viel lernen. Man müsste auch ständig ein Stativ mit schleppen, um auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch etwas auszurichten. Die ganze Ausrüstung ist halt auch recht schwer.

Das Handy ist leicht und für meine großen Wanderungen perfekt, da es außerdem keinen Stauraum im Rucksack belegt. Die Kameras nehme ich nur noch mit, wenn ich bestimmte Dinge fotografieren will, wie beispielsweise Blumen oder einzelne Pflanzen, Tiere oder besondere Gebäude.

Aber genug gefachsimpelt. Heute waren wir mit der Mini bei den Damhirschen in Heeselicht. Die geplante Reitstunde musste ausfallen, da ich nicht eben ein Organisationstalent bin. Aber lassen wir das.

Lieblingsbeschäftigung der Kleinen ist das Füttern der Tiere. Die laufen ihr aber auch ständig nach. Da Oma das harte Brot vergessen hatte, musste Klee und Giersch herhalten und das schmeckt natürlich.




Dann ging es wieder heim. Vorher wurde noch ein Spielchen veranstaltet, bei dem das Kind nach einem, an einen Faden angebundenen Bonbon schnappen muss.Das Ganze hängt an einem Stock und den benutzt man wie eine Angel, nur dass man versucht das Schnappen des Kindes nach der Süßigkeit hinaus zu zögern.


Ein schöner Tag. Später Holte der Papa das Kind und nun sitze ich allein hier.

Ich wünsche Euch einen schönen Feiertag noch. Viele werden sicher auch grillen, viel Spaß
dabei.

Dienstag, 23. Mai 2017

die Kinder vom Fuchsbau

Ich habe es wieder getan und den Fuchskindern aufgelauert. Allerdings hat sich nur eins blicken lassen. Es setzte sich vor dem Bau an einem Baum und machte da Pipi. Sehr gut erzogen, der Kleine und so reinlich. Man riecht nicht im Geringsten, dass hier Füchse sind.






Nachdem er mich nochmal gemustert hatte, kroch er zögerlich wieder in seinen Bau. Es gab bestimmt von der Mutter Ärger, weil sie den einen Tag so herumgetobt sind.

Ein erfolgreicher Tag ... fürwahr.






Montag, 22. Mai 2017

Seit gestern auf Wildtierpirsch

Gestern habe ich eine Fuchsfamilie entdeckt, Die habe ich beobachtet und heute war ich auch dort. Die kleinen Füchse sind noch sehr jung. Leider sind die Fotos sehr schlecht wegen des fehlenden Lichts im Wald.



Deprimiert war ich nur, dass bei ihnen heute ein winziges Rehkitz auf dem Speiseplan stand.

Eine Entschädigung waren der blaue Himmel ...



... und die tollen Wolken.




Diese Blumen haben mir besonders gefallen.


Sie standen allerdings an einem Haus.


Ich hoffe, Ihr könnt den wunderschönen Mai auch so genießen.