Posts mit dem Label Wandern werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Wandern werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 11. Juni 2017

der Kuhstall

Ich habe es wieder getan und bin wandern gewesen.

Die Route: Sebnitz "Waldhaus" - Ottendorf - Kirnitzschtal - Kuhstall - Lichtenhainer Wasserfall - Lichtenhain - Ulbersdorf.

Der "Kuhstall war schon lange eins meiner Traumziele, denn ich war vor etwa 30 Jahren mal da oben.. Der "Kuhstall" ist ein riesiges Felsentor, mit tollen Felsengebilden rings herum und dort ist auch die "Himmelsleiter", eine Stiege durch einen Felsspalt nach oben auf ein Felsplateau. Diese Stiege bin ich nicht hoch, da der Felsspalt so schmal ist, dass ich Sorge hatte, ich passe da nicht durch.

Mein GG hatte mich zum Startpunkt gebracht und vom Endpunkt abgeholt. Unterwegs war ich von kurz nach 8 Uhr bis 15 Uhr. Als ich daheim war, war meine Kraft aber auch wirklich am Ende. Das Wetter war einfach perfekt, nur ab Mittag schrecklich heiß. Das war auf freien Flächen, wie Wiesen und Straßen schon sehr belastend.

 nicht weit vom "Waldhaus"
 sie hingen nur so herum
 Blick auf die Sächsische Schweiz
 schön bemalt
 der Weg hier lang war falsch, aber der Teich sehr nett
 Ich musste doch nach Ottendorf, obwohl ich nicht wollte
 sehr hübsch
 nun muss ich durch die Wiesen
 dann, im Wald, gab es auf dem Weg ein paar Hindernisse
 ich mag Lupinen
 da hoch gehts zum "Kuhstall"
 so ging das eine ganze lange Strecke hoch ... steil
 "Kuhstall"



 die Aussicht ist nicht so bewegend
 aber das ist schön
 die "Himmelsleiter" wird belagert
 kleine Höhle
 die Felsen haben hier diese Löcher

 auf dem Weg nach unten gesehen
 das ist für die Wasserversorgung des "Kuhstalls"
 Lichtenhainer Wasserfall
 dahinten gehts Richtung Lichtenhain nach oben
 steilen Weg bezwungen und hier könnte ich rasten - ist nur zu warm
 auf nach Ulbersdorf
 giftige Schönheiten
 alter Bahnhof
 in Ulbersdorf gesehen
hier warte ich auf den GG.

Schönen Abend!



Samstag, 27. Mai 2017

ich wandre ja so gerne

Ist das nicht ein prachtvoller Tag gewesen und ist es noch. Der Himmel leuchtet im schönsten Blau und ist völlig ohne Wolken. Da lockt es die "Frau" hinaus auf Wanderschaft.

Es war herrlich, wenn auch etwas zu warm. Nur der Bäcker in Ehrenberg hatte schon seit 1 Minute zu, als ich dort ankam. Das war doof, aber so schlimm dann auch nicht. Einen Teil des Weges war ich schon einmal gegangen. Ich habe ihn dieses Mal in Richtung Sebnitz verlängert. So habe ich auch den fehlenden Teil des Weges durch das Schwarzbachtal gefunden.

 so gehe ich los

 sieht das nicht zauberhaft aus

 schon 100x fotografiert, aber immer wieder schön

 nur mal durchgeblickt


 Berg hoch

 Blick über die Wiesen

 Durchblick

 Ehrenberg

 das ehemalige Erbgericht
 sehr sonnig

 jetzt gehts nach Krumhermsdorf

 der Schwarzbach

 Ende des Weges

gleich kommt mein GG, mich abholen, denn es ist zu warm

Ich wünsche Euch ein sonniges Wochenende!

Sonntag, 14. Mai 2017

mit dem Pfeil und Bogen unterwegs

Ich habe schon als Kind mit Pfeil und Bogen gern geschossen. Ein Stab, Schnur und ein paar Stöcke - daraus wurde der Bogen und die Pfeile gebastelt. Den Bogen habe ich bereits vergangenes Jahr gebastelt und den haben wir heute wieder genutzt. Das war ein Gaudi, für so etwas ist die Mini natürlich auch zu haben.


Es war sehr heiß draußen, aber im Wald konnte man es aushalten. Das Kind läuft nicht so gern, aber das war schon mal was.

Langsam zogen dann auf dem Heimweg Wolken auf. Das war interessant anzusehen. Das erwartete Unwetter kam dann später aber nicht. 




Die Maitage sind wirklich toll, das Wandern macht sehr viel Spaß. Man muss halt vormittags gehen, den meist trübt es am Nachmittag ein.