Samstag, 2. Juli 2016

die ersten Heidelbeeren

Bereits vorgestern war ich in den Heidelbeeren. Mit der Mini habe ich nun seitdem täglich ein Schälchen davon gegessen. Sie sind noch etwas säuerlich, aber man kann sie genießen. Ich esse sie pur, da ich dringend abnehmen muss. Das hängt mit meinem Blutdruck zusammen, da ich meine letzte Tablette auch nicht vertrage. Sie hat gut gewirkt, mir aber Krämpfe und Muskelschmerzen beschert. Das mit der Ferse könnte auch damit zusammen hängen.

Zu meinem Hausarzt lasse ich mich dieses Mal nicht wieder aus, auf den bin ich jedenfalls nicht gut zu sprechen. Wo das enden soll, weiß ich auch nicht.

Die Mini ist seit Freitag bei uns und bleibt auch bis Montag früh, wenn ich sie in den Kindergarten schaffe. Meine Tochter arbeitet fleißig in Spätschicht, da geht's nicht anders, Es ist ihr letzter Monat in der Probezeit und keine weiß, ob sie bleiben darf. Es wäre schrecklich, wenn sie gehen müsste ... sehr schrecklich.

Wir waren fast jeden Tag baden und haben es heute gerade so vor dem Regen heim geschafft. Seitdem regnet es immer wieder etwas.
heute
Meine Pflanzen treiben sich derzeit auf der Strasse herum, aber hier Bildchen von der blühenden Hauswurz.




Ich habe das Motiv diesmal frei gestellt. So richtig begeistert bin ich aber immer noch nicht von dem Macro-Objektiv.

Das war es für heute. Ich befinde mich momentan etwas unter Druck. Am Ende des Monats heiratet mein Sohn und eine Woche später ist Schuleingang der Mini. Da muss ein Geldgeschenk hübsch verpackt )umbastelt) und einiges organisiert und besorgt werden. Der große Enkel hat auch noch Geburtstag und meine Älteste muss zur OP an der Schulter - alles Juli. Ich habe gar keine Zeit für meine eigenen Belange. Nun ja, da muss man halt durch.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße von 


Kommentare:

  1. Hallo Anne,

    ist ja einiges was im Juli auf Dich zukommt, Du solltest trotzdem auch auf Dich achten.
    Wünsche Dir noch ein schönes Wochenende.
    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  2. liebe Anne,
    pass gut auf Dich auf!
    Da ist ja jede Menge los im Juli aber viele, schöne und positive Sachen!
    Deiner Tochter drück ich natürlich fest die Daumen, dass es mit dem Job klappt.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anne,

    pass gut auf und mach trotzdem langsam. Und die Daumen sind gedrückt. Die Fotos sind klasse, mir gefallen sie toal gut.

    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine lieben Worte. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Bitte hab Verständnis, wenn ich nicht antworte. Wenn Du aber eine Antwort möchtest, schreib mir eine E-Mail.
Liebe Grüße
Anne