Dienstag, 7. Juni 2016

vorgestern im Schloss

Gestern hatte ich die Mini zum Übernachten. Das hieß auch, sie abzuholen. Ich habe mich sehr aufgeregt, weil die Kinder bis 15 Uhr geholt sein mussten und da ich kurz vor 16 Uhr kam und nun meine Tochter zuzahlen muss die Stunde. Der Betreuungsvertrag beinhaltet 9 Stunden Betreuung und war eingehalten. Wenn die Herrschaften dort Weiterbildung oder ähnliches haben, müssen die Kinder immer früher geholt werden. Nun soll ein zusätzlicher Obolus für die Eltern  erhoben werden, die das versäumten, obwohl die vertragliche Betreuung im vereinbarten Rahmen abgesichert sein sollte, meiner Meinung nach. Was bezahlt ist, kann nicht noch zusätzlich bezahlt werden müssen - Frechheit. Wer kann, holt ja die Kinder auch früher ab.

Man bin ich froh, dass ich keine eigenen kleinen Kinder mehr habe in dieser Geld gierigen Zeit.

Vorgestern waren wir in Krobnitz, um das schöne Schloss dort noch einmal zu besuchen. Dieses Mal konnten wir auch hinein. Das hat sich bei dem herrlichen Wetter auch gelohnt. Alle Bilder sind demnächst hier zu finden www.sachsen-heimat.blogspot.de.

Ein paar der Bilder habe ich in HDR umgewandelt und das ist heraus gekommen:

das Schloss von vorn
Blick aus dem angrenzenden Park
der Turm gegen das Licht
der Turm von der Terrasse aus
das Hochzeitszimmer
die Familiengruft
Geschichte zur Gruft
Oberhalb der Gruft stand früher eine Kapelle. Die haben sie leider abgerissen.

Auf dem Parkplatz stand noch ein Schmankerl, ein schöner alter Wartburg herum.



Anschließend waren wir noch im Wald am Quitzdorfer See um die 6 km unterwegs. Damit waren Bespaßung und Bewegung erledigt.

herrlicher Kiefernwald mit vielen Heidelbeer- und Preiselbeersträuchern
Trotz der Lauferei, tat mein Fuß nicht so sehr weh. Ich hoffe nun, dass sich das allein gibt mit der Ferse. Ansonsten haben wir wegen dem Schwitzen ganz schön Wasser verloren.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Abend!

Kommentare:

  1. Liebe Anne
    wunderschön die Fotos vom Schloss, beeindruckend dort drin udn wie es gebaut ist!
    Die Ferse braucht auch seine Zeit, wenn sie gereizt ist mit dem Nerv!
    Gute ein schmieren...
    Ich wünsche dir eine gute Zeit mit der Mini zusammen.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anne,

    ein schönes Schloss und tolle Bilder die Du davon gemacht hast, aber auch das Auto gefällt mir. Wünsche Dir dass sich Deine Ferse erholt und Du keine Komplikationen mehr damit bekommst.

    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  3. Das Schloss steht sehr herrschaftlich da! Der blaue Himmel tut sein übriges, wundervolle Fotos :)

    Das mit dem Aufzahlen der Stunde finde ich nicht in Ordnung, das ist logisch auch nicht nachzuvollziehen. Gefällt mir auch gar nicht.

    Liebe Grüße zu dir! Herzlichen Dank für deine immer lieben Kommentare, freue mich darüber :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine lieben Worte. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Bitte hab Verständnis, wenn ich nicht antworte. Wenn Du aber eine Antwort möchtest, schreib mir eine E-Mail.
Liebe Grüße
Anne