Samstag, 10. Oktober 2015

mal ein bissel aus dem Nähkästchen geplaudert

Wie Ihr wisst, habe ich seit Februar diesen Jahres diese Schlafmaske wegen der Schlafapnoe. Meinen Blutdruck habe ich in den Griff bekommen. Der Husten ist jedoch nicht weg gegangen. Ich muss mal sagen, ich habe so meine Zweifel, ob ich diese Maske wirklich haben muss. Auf meinen Schlaf hatte sie bisher keinen Einfluss, denn ich schlafe schon immer sehr gut. Diese Aussetzer nachts können ja auch durch den Umstand sein, dass mein Hals verschleimt ist und ich deshalb mal kurz nicht atme. Nachts hustet man eher selten.

Schlafmaske, der Schlauch (weiß) führt zum Gerät, das die Luft mit einem gewissen Druck in die Maske pumpt

Ich gestehe, dass ich in letzter Zeit immer öfter in der zweiten Nachthälfte wach werde, weil mich die Maske stört. Da kann ich sie zwar abnehmen, aber der Schlaf ist gestört.

So richtig vertraue ich den Ärzten irgendwie nicht mehr. Man bekommt langsam den Eindruck, es geht hier auch nur um das liebe Geld, oder sehe ich das falsch.




Kommentare:

  1. mhm liebe Anne
    wenn der Schlaf damit gestört wird ist das ja auch nicht gut für deine Gesundheit und Ausgeglichenheit udn mit dem Husten also ich bin verschleimt morgens muss da sabhusten dann ist es weg aber die Schalfmaske nützt doch da nichts. Der Blutdruck ist ok und wie ist es wenn die Maske mal weg lässt eine Weile um zu sehen ob sich wieder verschlechert was.
    Ahhh weist du noch mit meinen Blutdruck ein Theater war und ejtzt habe ich ein Belastungsekg gemacht bei einer anderen Hausärztin udn die sagte mir auf den Kopf zu liebe Frau *** gell sie waren sehr aufgeregt , ja sagte ich da shabe ich bei allen Ärzte schon immer und dann kam ja da ssieht sie und mit dem Blutdruck haben sie nichts der geht nämlich am Schluss runter wie er sein sollte... Kerngesund bin ausser natürlich diese Beine was ich habe. Die Erste Ärtzin die von alleine darauf kam ohne dass ich reden und reden durfte und nicht gegalubt wurde und Tabletten nehmen sollte. Mit dem Geldverdienen ja das merke ich hier auch besonders da muss ich aufpassen aber auch dass nicht zu wenig gemacht wird also selber auf sein Bauchgefühl gehen und Geusnden Menschenverstand gehen aber auch nicht leichtfertig werden. Mittelmass halt. Aber du hattest bis jetzt eigentlich ein Händchen dafür oder!
    So das ist meine Meinung dazu aber das musst du selbst wissen wie und was.
    Ich wünsche dir viel Mut das zu tun was dir gut tut und schönen Tag dazu!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Elke, ich gebe Dir recht. Es geht wirklich nur um das Geld. Ich werde das eine Jahr voll machen und dann sehen, ob ich das Gerät noch benötige. Ich muss mich da wirklich mal schlau machen. Den Blutdruck regle ich jetzt mit einem pflanzlichen Mittel, was es hier nicht mehr gibt. Die Apotheke kann es aber besorgen. Das muss ich zwar selbst bezahlen, aber damit komme ich zurecht. Der Blutdruck ist nun normal. Wer weiß, was das Problem war. Sicher werde ich mal aussetzen mit der Maske, denn ich kann nicht feststellen, was sich verbessert hätte. Allerdings wäre es vom Vorteil, abzunehmen, das würde einiges wieder gerade rücken. Es hatte sich auch erwiesen, dass meine Medikamente für die fehlende Schilddrüse zu hoch eingestellt waren. Das hatte auch einen großen Einfluß.
      Danke für Deine lieben Worte.
      Herzliche Grüße von Anne

      Löschen
  2. liebe Anne,
    das kann ich mir vorstellen, dass die Schlafmaske stört. Ich glaube, ich würde das gar nicht aushalten.
    Eine ehemalige Kollegin von mir, musste auch diese Schlafmaske tragen - auch eher ohne Erfolg.
    Ich weiß zwar nicht, woher Dein Husten kommt - aber manchmal sind auch die Blutdrucktabletten schuld!!
    Ich wünsche Dir, dass Du den richtigen Weg findest.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Gerti. Ja, mit der Maske hast Du recht. Mal sehen, wie lange ich das noch mache, aber erst mal das Jahr voll. Der Husten muss was anderes sein. Ob da mal Rat wird, wer weiß das schon. Blutdrucktabletten nehme ich jetzt auf pflanzlicher Basis. Die vertrage ich besser. Den Husten haben sie nicht verändert. Scheinbar hat der sich schon zu sehr etabliert. Vielleicht gibt es doch noch einen Weg.
      Danke für Deine lieben Worte.
      Herzliche Grüße zu Dir von Anne

      Löschen

Vielen Dank für Deine lieben Worte. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Bitte hab Verständnis, wenn ich nicht antworte. Wenn Du aber eine Antwort möchtest, schreib mir eine E-Mail.
Liebe Grüße
Anne